Vorlesetag 2015

Am bundesweiten Vorlesetag hatten wir, die Klasse 4c, einen besonderen Vorleser. Es kam nämlich nicht wie üblich eine Mutter, ein Vater, ein Großvater …
von einem Schüler/in zum Vorlesen, sondern wir hatten die Ehre, dass unser Bürgermeister Herr Demel höchstpersönlich sich netterweise bereiterklärt hatte uns vorzulesen.

Wir waren schon riesig gespannt, was für ein Buch er mitbringen würde und konnten es kaum erwarten, dass es endlich losging. Herr Demel hatte sich für das Buch “Der Wald der Abenteuer” von J. Banscherus entschieden, eine gute Wahl. Das Buch war so spannend, dass wir aufmerksam und gespannt seinen Worten lauschten. Zwischendurch stellte uns der Bürgermeister immer mal wieder Fragen zum Buch, die wir natürlich schnell beantworteten, damit er weiterlesen konnte. Schließlich wollten wir wissen, wie es weiterging. Er ließ es sich auch nicht nehmen, länger als geplant vorzulesen, weil wir unbedingt erfahren wollten, wie die Geschichte ausgeht. Unsere Klassensprecher bedankten sich am Ende im Namen der ganzen Klasse ganz herzlich für sein Kommen. Sie gaben Herrn Demel als kleines Dankeschön u.a. ein paar Seifenpralinen, die wir selbst hergestellt hatten, mit auf den Weg. Wir fanden, es war ein rundum gelungener Vorlesetag.

Auch in der Klasse 3c las die Klassenelternsprecherin Frau Ruder den Kindern aus den „Verzauberten Fenstern“ von C. Funke vor. Daneben ein Einblick in den Vorlesetag der Klasse 2a.