„Sei gegrüßt, lieber Nikolaus …“ in der Klasse 1b

Mit diesem bekannten Lied und dem schönen Gedicht „Holler, boller Rumpelsack“  wurde unser hoher Gast am 6. Dezember zwar nicht begrüßt, aber am Ende seines Besuchs herzlich verabschiedet.
Zuvor hatte der gute Mann alle Kinder einzeln zu sich gerufen und ihnen aus seinem goldenen Buch vorgelesen, was ihm der Erzengel Marion aufgeschrieben hatte. Da huschte so manches stolze Lächeln über die Gesichter, wenn gelobt wurde, jedoch auch ein etwas verlegenes Nicken war nicht selten, wenn etwa wegen häufigen Schwätzens nachgefragt wurde.

Am Ende bekam aber natürlich jedes Kind ein Päckchen mit Mandarinen, Nüssen, Schokolade und einem kleinen Buchgeschenk und bedankte sich freudig.