“Ritter Rost geht zur Schule“ – Musical der Grundschule Miltenberg

„Das habt ihr fein gemacht! Und ich bin stolz auf euch!“

Wieder einmal war es soweit – ein großes Musical stand am 1. und 2. Juli auf dem Programm!
Unsere Schüler – ob groß, ob klein – zeigten auf der Bühne ihr großes Können, begeisterten Jung und Alt.
Mit sichtbarer Freude, großer Hingabe und Konzentration gaben sie – trotz brütender Hitze – ihr Bestes!

Das erprobte Team Silvia Ackermann (musikalische Gesamtleitung), Katrin Spankuch (Schulspiel) und Ursel Wenzel (Chor) stellte einmal wieder ein fetziges, frisches und dabei hoch anspruchsvolles Musical auf die Beine. Mit großem Gespür, Geduld und Know-how holten sie aus den Kindern überragende Leistungen heraus. Besonders beeindruckend: Knapp die Hälfte aller Schüler war daran beteiligt und stand am Ende auf der Bühne: ca. 130 Schüler aus Schulspielgruppe, Chor, Tanz-AG (Fr. Lutz) und den Klassen 4a (Fr. Moritz-Suda) und 4b (Hr. Legler). Mit der Unterstützung durch Eltern, Hausmeister, aller Lehrkräfte, ehemaligen und jetzigen Schülern sowie Sekretärin ein echtes Werk der gesamten Schulfamilie.

Zum Inhalt: Ritter Rost möchte in die Tafelrunde von König Bleifuß aufgenommen werden. Also geht er zur Ritterschule, um sich dort für die Aufnahmeprüfung vorzubereiten. Doch leider befinden sich die Schule und der Lehrer in einem recht desolaten Zustand und Bö, das Burgfräulein, muss sich sehr wundern. Wie gut, dass Hausdrache Koks und Bö dort nach dem Rechten sehen.

In den Hauptrollen – ihnen förmlich auf den Leib geschrieben – glänzten Merlin Eck (Ritter Rost), Cyrill Legler (Hausmeister und Herr der 1000 Knöpfe), Luise Krause / Marie Hornig (Burgfräulein Bö) , Emma Schäfer (sprechender Hut), Felipe Teixeira / Therese Schmid (Koks, der Drache), Dominic Rüger (König Bleifuß) und Luca Straub (Ratzefummel, königlicher Hofschreiber).

Unterstützt wurden die Schüler durch das kleine, aber feine Orchester:
Keyboard und Klarinette: Clara Schmid, Klavier: Silvia Ackermann, Schlagzeug: Andreas Voigt, Tenorhorn: Simon Bauer, Trompete: Rona Erbacher

Unser großer Dank geht an
– all die Sponsoren, ohne deren Hilfe dieses große Projekt nicht möglich gewesen wäre:
Fa. Oswald, Fa. Erbacher, Raiffeisen- und Volksbank, Sparkasse, „Obst-Ludwig“, ads, prinnt, Fr. Dümler, Fa. Ott, Elternbeirat und Förderverein
– Frau Silvia Ackermann, für die professionelle Leitung und Begleitung
– all die fleißigen Helfer im Hintergrund: Kostüme, Maske, Kulisse, Dekoration, Kartenverkauf
– den Elternbeirat, für Bewirtung und umfangreiche Unterstützung
– den Förderverein für das finanzielle Back-up
– Egon Galmbacher von der Medienzentrale LRA und Volker Hirsch für die Videoaufnahmen
– Christian Suda für die Fotos
– Dominik Albert, Johannes Reichert für die Licht- und Tontechnik

Hier finden Sie einen Artikel des Boten vom Untermain.