Hoher Besuch in den ersten Klassen

Bürgermeister Demel besuchte unsere Erstklässer und hieß sie als Schüler der Grundschule Miltenberg willkommen. Als Geschenk brachte er ihnen ein eigens von der Bäckerei Bundschuh gefertigtes „M“ mit.

Ein „MMMMMM“, kein „EM“, wie er sich aufklären lassen musste.
„M“ für „Miltenberg“, bemerkte eine clevere Schülerin schnell. Dass das Gebäckstück aber nicht nur als Buchstabe verwendet werden konnte, fiel so manch einem Kind schnell auf.

Doch ob als Buchstabe, Zahl oder Schnurrbart – als Pausebrot war es unschlagbar. Mit einem Lied bedankten sie sich die Kinder beim „Chef von Miltenberg“ und verabschiedeten sich – schon auf Englisch – mit einem fröhlichen „Bye bye“.