Die Klasse 1b beim Schlittschuhlaufen

Wenige Tage vor den wohlverdienten Ferien zog die Klasse 1b los, um im Miltenberger Winterdorf Schlittschuh zu laufen. Dass es sich um eine Kunsteisbahn handelte, tat dem Vergnügen keinen Abbruch – im Gegenteil: Dadurch, dass man deutlich langsamer gleitet als auf echtem Eis, konnten sich die Kinder, von denen die meisten zum ersten Mal auf den Kufen standen, ohne Probleme auf der Bahn fortbewegen.

Auch wenn der eine oder die andere immer wieder einmal auf dem „Allerwertesten“ landete, so überwog doch eindeutig die Freude an der sportlichen Bewegung in frischer Luft, der Ehrgeiz, immer schneller und sicherer zu fahren oder sogar alleine oder mit anderen zusammen ein paar Figuren auszuprobieren. Zum Abschluss gab es eine kleine Vorstellung der neu erworbenen Künste, bevor es nach einem Imbiss wieder zurück zur Schule ging.