Aktion “Hallo Busfahrer”

Gespannt verfolgten alle Erstklässler Ende September, wie Herr Pfaff und Herr Becker, zuständige Polizeibeamte für die Verkehrssicherheit an den Schulen, richtiges Verhalten an und im Bus demonstrierten.Sehr anschaulich zeigten sie, wie gefährlich es ist, wenn man zu nahe am Bordstein steht, oder dass der Busfahrer die Schüler nicht sieht, wenn sie im „toten“ Winkel stehen.

Selbst erleben konnten die Kinder in einem Versuch, wie wichtig es ist, die Büchertasche beim Anstellen abzunehmen und nicht zu drängeln. Das Ergebnis überzeugte auch den letzten Zweifler: Ohne Drängeln sitzt man schneller im Bus!