3b und 1b beim Bürgstädter Waldlehrpfad

Nachdem es in der Nacht noch stark geregnet hatte, der Wettergott dann aber doch ein Einsehen zeigte und uns am Morgen zumindest stellenweise blauen Himmel bescherte, starteten die beiden Patenklassen 3b und 1b am Mittwoch, den 7. Oktober zu ihrem ersten Wandertag in diesem Schuljahr. Unser Weg führte uns nach Bürgstadt zum Waldlehrpfad. Nach dem anstrengenden Aufstieg hatten wir uns alle erstmal eine ausgiebige Rast verdient, bevor es dann auf den Erkundungsgang durch den Wald ging.

Mit großem Interesse und noch mehr Vergnügen liefen wir die insgesamt 13 Stationen ab, an denen es viel zu entdecken, zu staunen und vor allem auszuprobieren gab. So konnten wir einen Ameisenstaat bewundern und die roten Waldameisen sogar über unsere Hände krabbeln lassen, eine Spechthöhle und verschiedene Baumscheiben aus nächster Nähe untersuchen, auf einem riesigen Balancierstamm und einer wackeligen Baumwippe herumturnen, auf einem Waldxylophon und auf Baumtrommeln Musik machen, uns mit einem Waldtelefon verständigen und anderes mehr. Auch der dicht bewachsene Pirschpfad mit lebensecht wirkenden Tierfiguren ließ die Kinder begeistert im Unterholz verschwinden und sich immer wieder eifrig über ihre Beobachtungen austauschen.

Am Ende angekommen, legten wir dann noch eine Pause auf dem zum Lehrpfad gehörigen Spiel- und Rastplatz ein. Dort kletterten und rutschten alle auf einer bunt bemalten Holzschlange und einem Mikado aus Baumstämmen herum. Natürlich wurden auch die zahlreichen Fundstücke, die die Kinder unterwegs aufgelesen hatten, begutachtet und verglichen. Dabei wurden viele Kastanien zum Essen oder Basteln, aber auch herbstlich verfärbte bunte Blätter, schöne Steine, Zapfen oder Federn präsentiert.
Der Heimweg ging glücklicherweise überwiegend bergab, denn nach der insgesamt vierstündigen Wanderung spürte sicher jeder, was Beine und Füße geleistet hatten. Dennoch kamen wir gut gelaunt in der Schule an und in der anschließenden kurzen Reflexionsrunde bestätigten auch alle Teilnehmer, dass ihnen der Wandertag sehr gut gefallen hätte.